Plattform für Ausschreibung und eVergabe
Zurück

Baukonzession

Baukonzessionen sind nach dem Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) Verträge gegen Entgelt, bei denen ein Konzessionsgeber oder ein Unternehmen mit der Erbringung von Bauleistungen betraut wird; bei den Baukonzessionen besteht die Gegenleistung in dem Recht zur Nutzung eines Bauwerks oder in dem Recht zuzüglich einer Zahlung.

Im Gegensatz dazu sind Konzessionen Verträge gegen Entgelt, bei denen ein Konzessionsgeber oder ein Unternehmen mit der Erbringung und der Verwaltung von Dienstleistungen betraut wird.

Bei der Vergabe einer Baukonzession oder einer Dienstleistungskonzession geht in bestimmten Fällen – in Abgrenzung zur Vergabe öffentlicher Aufträge – das Betriebsrisiko für die Nutzung des Bauwerks oder für die Verwertung der Dienstleistungen auf den Konzessionsnehmer über.

Diese Regelungen finden sich unter § 105 GWB (Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen)

Siehe auch:

Grüner Ordner mit Baukonzession