Plattform für Ausschreibung und eVergabe

eVergabe

Als eVergabe bezeichnet man die vollständige elektronische digitale Abwicklung eines Vergabeverfahrens. Ab 18. April 2016 müssen alle EU-weiten Verfahren als Vergabeprozess in den verschiedenen Stufen

elektronisch abgewickelt werden.

Weiter ist es bei Ausschreibungen noch auf unbestimmte Zeit vorgesehen, dass Angebote auch auf klassischem Wege zur Submission abgegeben werden können, sofern der Auftraggeber nicht die ausschließlich elektronische Angebotsabgabe im Rahmen des § 126 (b) BGB verlangt und somit den postalischen Weg ausschließt.