Plattform für Ausschreibung und eVergabe

Geheimhaltung

Die ausschreibende Stelle ist verpflichtet, die Namen der Bieter sowie die einzelnen Angebote oder auch einzelne Angaben geheim zu halten.

Um zu vermeiden, dass Bieter erfahren, welche Angebote neben ihrem eigenen abgegeben wurden und welche Konditionen diese beinhalten, darf es keine Termine mit mehreren Bietern geben. Zudem haben Termine nur im Hause des Auftraggebers zu erfolgen.