Plattform für Ausschreibung und eVergabe
Zurück

EEE - Einheitliche Europäische Eigenerklärung

Das Ziel des Standardformulars der Einheitlichen Europäischen Eigenerklärung (EEE) ist, die umfangreiche Beibringung einer Vielzahl von Bescheinigungen oder Dokumenten, welche Ausschlussgründe und Eignungskriterien betreffen, für Wirtschaftsteilnehmer aus dem europäischen Ausland zu reduzieren und zu vereinfachen.
Die EEE Richtlinie gilt auch verbindlich für Verfahren aus der Richtline 2014/25/EU, aus der Richtline 2014/23/EU und der Richtlinie 2014/24/EU. Die Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) ermöglicht also allen Unternehmen die Teilnahme an Ausschreibungen ohne jeweils sämtliche nationalen Nachweise zur Eignung einreichen zu müssen.

Einheitliche Europäische Eigenerklärung

Gesetz:
Einheitliche Europäische Eigenerklärung - EEE
Stand:
5. Januar 2016
Buchrücken oranges Gesetzbuch mit einheitlicher europäischer Eigenerklärung EEE