Plattform für Ausschreibung und eVergabe

Zertifizierte IT-Sicherheit Software, Server, Schnittstellen

IT-Sicherheit ist unabdingbar, wenn es um kritische Prozesse und Verfahren geht. Bei Vergabeverfahren geht es nicht nur um hohe rechtliche Anforderungen und hohe Summen, sondern auch um eine hohe Verantwortung gegenüber allen Beteiligten.
Deshalb wird die aumass Plattform ausschließlich in deutschen Hochverfügbarkeits-Rechenzentren gehostet. Wir garantieren 99,9% Verfügbarkeit, 7 Tage die Woche, 24 Stunden am Tag.
Darüber hinaus kooperiert aumass eng mit den wichtigsten Unternehmen und Verbänden der IT Branche, um Ihren Daten stets die höchst mögliche Sicherheit zu geben.

eVergabe IT Sicherheit Bundesverband IT Mittelstand

Bundesverband IT-Mittelstand

Der Bundesverband IT-Mittelstand (BITMi e.V.) ist ein IT-Fachverband mit klarer Profilierung für mittelständische Interessen. Die Mitglieder sind in allen Bereichen der IT-Wirtschaft aktiv. Zum Verband gehören sowohl Softwareentwickler und Hardwareproduzenten als auch Systemhäuser und IT- Beratungsunternehmen. Wir sind Mitglied im BITMi e.V.

eVergabe Security made in Germany

secure IT

Als „IT Security made in Germany“ ist aumass eVergabe vom Bundesverband IT-Sicherheit (BITMi e.V.)  als deutsche eVergabeplattform für Vergaben und Ausschreibungen qualitätszertifiziert. Der elektronische Geschäftsalltag bringt es mit sich, viele vertrauliche Informationen und sensible Daten auszutauschen. Um den Datenverkehr effektiv zu schützen, gibt es letztendlich nur eine Möglichkeit – die elektronische Verschlüsselung. Unser Datenverkehr ist https abgesichert, die Daten selbst werden alle verschlüsselt auf den Servern gespeichert.

eVergabe IT Sicherheit Hetzner Online

Hetzner Online

Hetzner Online ist ein professioneller Hochleistungs-Rechenzentrenbetreiber. Seit über 20 Jahren stellt Hetzner für Geschäftskunden und Behörden leistungsstarke und redundante Server-Infrastruktur zur Verfügung. Die nach höchsten Standards zertifizierten Hetzner Rechenzentren stehen in Deutschland.

eVergabe IT Sicherheit Allgeier IT SOLUTIONS

allgeier solutions

Unser Partner für fortgeschrittene Signaturzertifikate ist die Allgeier IT Solutions GmbH, Bremen. Allgeier IT ist ein führender Anbieter von fortgeschrittenen Signaturzertifikaten für den Anwendungsbereich auf elektronischen eVergabeplattformen.

eVergabe IT Sicherheit Software made in Germany

Software made in Germany

Wir sind von Bundesverband IT Mittelstand (BITMi e.V.)  als Unternehmen mit Sitz in Deutschland für deutsche eVergabe qualitätsgeprüft. Die Software ist für Ihren bestimmungsgemäßen Einsatz  zertifiziert mit dem Siegel „Software made in Germany“.

eVergabe IT Sicherheit Software Hosted in Germany

Software Hosted in Germany

Wir sind ein zertifiziertes Unternehmen als SOFTWARE HOSTED IN GERMANY. Das bedeutet, die Software und die Daten werden ausschließlich in deutschen  Rechenzentren gehostet. Es gilt ausschließlich deutsches Recht, insbesondere das deutsche Datenschutzrecht, das BGB und das HGB. Als SOFTWARE HOSTED IN GERMANY ausgezeichnetes Unternehmen ist der jeweils aktuelle Standard unserer technischen und organisatorischen Maßnahmen in Bezug auf den Datenschutz (vgl. § 9 BDSG) beim BITMi e.V. zertifiziert hinterlegt.

eVergabe IT-Sicherheit Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik

ISO 27001 Zertifizierung

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) entwickelt zertifizierte Sicherheitskonzepte wie den BSI-Standard 100-1, den BSI-Standard 100-2, den BSI-Standard 100-3 und die Botnetzinfrastruktur „Avalanche“. Die ISO 27001 Zertifizierung IT-Grundschutz gilt als Standard. Das BSI empfiehlt die Verwendung angemessen zertifizierter Produkte.

Grundsätze der elektronischen Kommunikation und Anforderungen an elektronische Mittel

aumass eVergabe entspricht den Grundsätzen der elektronischen Kommunikation mit den Anforderungen an elektronische Mittel gemäß § 10 VgV, § 9 KonzVgV nach Teil 4 GWB, § 7 ff. UVgO sowie § 11 und 41 ff. SektVo. Die Vergabebestimmungen im Anwendungsbereich der Richtlinie 2014/ 24/ EU (i.V.m.VOB/A- EU) sowie 2014/ 25 / EU werden eingehalten.

Die Anwendung ist nicht diskriminierend und mit allgemein verfügbaren Systemen und Geräten nutzbar. Die Vergabeunterlagen werden frei zugänglich unter der – von der Vergabestelle angegebenen – elektronischen Adresse (Internet URL)  unentgeltlich, uneingeschränkt und direkt abrufbar bereitgestellt.

Angebote, Teilnahmeanträge sowie Interessensbekundungen und -bestätigungen können mit Hilfe elektronischer Mittel gemäß § 126 (b) BGB in Textform über die angegebene elektronischen Adresse ( Internet URL) übermittelt werden. Die Unterlagen werden dazu vom Interesse bestätigenden, registrierten Bewerber oder Bieter in den verschlüsselten Vergabetresor der Vergabestelle hochgeladen. Die gesicherte Übertragung erfolgt mit digitalem Zeitstempel „Ende zu Ende“ verschlüsselt.

Bis zum Ablauf der Frist liegen die Angebotsunterlagen, Teilnahmeanträge, Interessensbekundungen und  -bestätigungen verschlüsselt – und für die Vergabestelle nicht sichtbar – vor. Nach Ablauf der Fristen erfolgt die Öffnung des Vergabetresors als Angebotseröffnung zur Sichtbarkeit der elektronischen Angebote dokumentiert im klassischen Vieraugenprinzip durch die Vergabestelle.

Die gesicherte Aufbewahrung und Dokumentation der Datenbestände erfolgt in redundanten Serversystemen in einem deutschen ISO zertifizierten und hochgesicherten Rechenzentrum. Die Vertraulichkeitsregelungen der neuen EU-DSGVO und BDSG-neu werden eingehalten. Die Datenvorhaltung zur Sicherung umfasst den Zeitraum der Auftragsdatenverarbeitung bis zur finalen Löschung der Datenbestände 6 Monate nach Versiegelung und Export durch die Vergabestelle.

Gezeichnet C. Vockerodt, Geschäftsführer

aumass eVergabe; April 2018