Plattform für Ausschreibung und eVergabe

Projektant

Als Projektant wird ein Unternehmen bezeichnet, welches einem öffentlichen Auftraggeber vor der Einleitung des Vergabeverfahrens durch fachlichen Rat zur Seite steht.

Dass ein öffentlicher Auftraggeber bereits in der Vorbereitung des Vergabeverfahrens auf externen Sachverstand angewiesen ist, begründet sich darin, dass dieser nicht selten mit der Organisation einer komplexen Beschaffung betraut ist, welche er mit den eigenen fachlichen Kenntnissen nicht eindeutig und erschöpfend im Leistungsverzeichnis beschreiben kann.

Unternehmen, die diese Unterstützung übernehmen, sind allerdings oft auch selbst an der Teilnahme an der Ausschreibung interessiert. Da dieses Unternehmen, also der Projektant, die Möglichkeit hatte, sich schon im Vorfeld des Ausschreibungsverfahrens einen Wissens-und Zeitvorsprung zum Beschaffungsgegenstand zu verschaffen oder gar die Leistungsbeschreibung zu eigenen Gunsten beeinflusst haben könnte, besteht hier die Gefahr der Verfälschung des Wettbewerbs.

Um dies zu vermeiden, muss die öffentliche Vergabestelle sicherstellen, dass es zu keiner Wettbewerbsbeschränkung kommt.