Plattform für Ausschreibung und eVergabe

Magazinübersicht Digitalisierung

Koalitionsverhandlungen abgeschlossen: Stellenwert der Digitalisierung wird nicht erkannt 2. Oktober 2016

Dobrindt will flächendeckendes 5G-Netz

Der für die digitale Infrastruktur verantwortliche Bundesminister Alexander Dobrindt (CSU) sieht durch das automatisierte Fahren, die Industrie 4.0 sowie E-Health ein großes Datenwachstum auf die Gesellschaft zukommen. „Die digitale Wirtschaft entsteht aber nur dort, wo dieses Wachstum abgerufen werden kann“, so der Bundesverkehrsminister.

Aufgrund dieser Entwicklung plant Dobrindt Deutschland mit einem Fünf-Schritte-Strategiepapier zum ersten Land mit einem flächendeckenden 5G-Netz zu machen: „Bis spätestens 2025 wollen wir alle Hauptverkehrswege und mindestens die 20 größten Städte in Deutschland mit 5G ausstatten.“ Dobrindt weiter: „Von 3G zu 4G war es eine leichte Qualitätsverbesserung. Von 4G zu 5G wird eine Revolution.“

Quelle: FAZ vom 27. September 2017